Schwester von der Sozialstation begleitet einen älteren Herrn auf dem Gehweg

Kirchliche Sozialstation Schramberg

Die Kirchliche Sozialstation Schramberg ist eine gemeinnützige Einrichtung unter dem Dach des Caritasverbandes der Diözese Rottenburg-Stuttgart, die von den katholischen und evangelischen Gemeinden der Raumschaft Schramberg sowie der stiftung st. franziskus heiligenbronn getragen ist. Entsprechend unserem Pflegeleitbild betreuen wir die Menschen dort, wo sie sich wohlfühlen - daheim. Sie sollen trotz des Hilfebedarfs ein möglichst selbständiges und selbstbestimmtes Leben führen.

Ältere Frau und Bertreuerin

Ambulanter Dienst

Unser Tätigkeitsgebiet umfasst die Stadt Schramberg mit Waldmössingen, die Gemeinden Aichhalden mit Ortsteil Rötenberg, Hardt und Lauterbach. In dieser Region engagieren wir uns in der Pflege und Betreuung von alten, pflegebedürftigen oder kranken Personen. Dies tun wir aus dem diakonischen Auftrag der Kirchen heraus. In Fortsetzung einer langen Tradition arbeiten wir als moderner leistungsstarker Dienstleister.

Im Rahmen unseres Leistungsangebotes bieten wir Hilfe für jeden, der sie braucht und sucht, unabhängig von Konfession, Nation und gesellschaftlicher Stellung. Unsere Dienste werden von qualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern erbracht. Um den Bedürfnissen unserer Patienten gerecht zu werden, arbeiten wir eng mit allen dafür erforderlichen Personen, Berufsgruppen und Einrichtungen zusammen, insbesondere den Angehörigen, Haus- und Fachärzten, Seelsorgern und der Hospizgruppe.

Unsere Angebote

  • Grund- und Behandlungspflege
  • Pflege bei Verhinderung der Pflegeperson
  • Beratungsgespräche
  • Schulungen in der eigenen Häuslichkeit
  • Vermittlung von Essen auf Rädern
  • Fahr- und Begleitdienste
  • Nachbarschaftshilfe
  • Betreuung von Menschen mit Demenz

Unsere Geschichte

Die Wurzeln der Kirchlichen Sozialstation Schramberg reichen zurück bis ins Jahr 1978. Zu dieser Zeit war die vom damaligen Kirchenpfleger Wilfried Schenk initiierte Einrichtung bei der Kirchenpflege angesiedelt und Ordensschwestern erbrachten die Krankenpflege in Schramberg. 1988 hat Angelika Bühler die pflegerische Führung der Sozialstation übernommen.

Am 3. März 1997 wurde aufgrund der Pflegeversicherungsreform die Kirchliche Sozialstation Schramberg gGmbH gegründet. Sie nahm ihre Arbeit am 1. Januar 1998 auf. Seit dem 1. Oktober 2007 wird nach Ausscheiden des bisherigen Geschäftsführers der Sozialstation die Betriebsführung durch die stiftung st. franziskus heiligenbronn ausgeübt.

Kontakt

Pflegedienstleitung

Angelika Bühler

 

Kirchliche Sozialstation Schramberg gGmbH

Josef-Andre-Strasse 9

78713 Schramberg

 

Telefon: 07422 3134

Telefax: 07422 560 06 88

E-Mail: info(at)kirchl-sozialstation-schramberg.de

Informationsmaterial

Flyer Kirchl. Sozialstation Schramberg

(PDF ~ 1780 kB)


Zum Betrachten der PDF-Datei/en

benötigen Sie den Acrobat Reader. Sie können ihn hier kostenlos herunterladen.
get.adobe.com/de/reader/